Praktischer Smartphonehalter von Braun

Um auch bei lichtärmeren Situationen ohne Verwackeln fotografieren zu können, hat Braun Photo Technik einen Halter für Smartphones heraus gebracht. Der Smartphonehalter namens Duo verfügt über zwei genormte 1/4-Zoll-Gewinde, um die darin eingespannten Smartphone-Modelle an handelsübliche Stative in unterschiedlichen Positionen befestigen zu können. Stufenlos lässt sich der 30 Gramm wiegende Halter zwischen einer Backenbreite von

DigiFrames 550 von Braun

Den Point of Sale hat Braun Photo Technik GmbH mit seiner DigiFrame-Linie im Blick, die die Display-Diagonalen von 10,1 bis 55 Zoll abdecken. Neu ist nun das Business-Modell 550, das über einen 55-Zoll-Bildschirm verfügt, der mit 1920 x 1080 Pixel und einem Bildschirmverhältnis von 16:9 auflösen kann. Der digitalen Bilderrahmen, der Photos und Videos in HD anzeigen

Verbraucherschützer verärgert über AGB von Paypal

Den Online-Bezahldienst Paypal haben Verbraucherschützer aufgefordert, eine Unterlassungserklärung abzugeben. Der Grund dafür ist der Vorwurf, dass Paypal nach der Vorstellung der Datenschützer gegen den gesetzlich erlassenen Grundsatz der Transparent verstoßen haben soll. Die AGB sei 80 Seiten lang, umfasse 20.000 Wörter und nähme ungefähr 80 Minuten in Beschlag, um sie vollständig lesen zu können. Dies

430 Millionen Euro Schaden durch Internet-Betrüger

Einen umfassenden Betrug von international handelnden Teilnehmern haben die US-Behörden aufgedeckt. Der Ring bestand aus 36 Verdächtigen in den USA und weiteren Aktiven in 17 Ländern. Die mutmaßlichen Betrügern sollen seit 2010 das Internet-Forum „Infraud“ betrieben haben, das auf den Tausch und Handel von persönlichen Daten ausgelegt war. So haben die Beteiligten Passwörter, Finanzinformationen, Sozialversicherungsnummern

Amerikanische Steuerreform bringt Alphabet Milliardenverlust

Die Rückstellung auf Auslandsgewinne, die durch die von Trump angestoßene Steuerreform in den USA nötig geworden ist, hat den Dachkonzern von Google im vergangenen Quartal einen Milliardenverlust eingebracht. Denn der Alphabet-Konzern musste dafür einmalig eine zusätzliche Rückstellung von 9,9 Milliarden US-Dollar aufbringen. Hierdurch rutschte Alphabet trotz höherem Umsatz in die roten Zahlen. Den Umsatz konnte

KFA2 GeForce GT 1030 für Einsteiger

Für Einsteiger ist die Grafikkarte GeForce GT 1030 von KFA2 gedacht. Die Karte basiert auf der aktuellen NVIDIA-Pascal-Architektur und verfügt über zwei Gigabyte große GDDR5-Grafikspeicher, einen Aluminiumkühler sowie einen temperaturgesteuerten 70-mm-Lüfter und einen Boost-Takt von bis zu 1468 MHz (werkseitig 1227 MHz). Die Maße liegen bei 180 x 121 x 41 Millimeter, wobei die Karte

Canon erweitert sein Präsentationsportfolio

Canon baut Portfolio seiner Präsentationslösungen weiter aus und bringt kurz vor dem Start der ISE 2017 den Projektor XEED WUX6500 und den Presenter PR500-R. Mit 6500 Lumen soll der Projektor beamen und gilt als Flaggschiff der XEED-Reihe, die das Modell WUX6010 ablösen wird. Dabei unterstützt das Gerät eine Auflösung von bis zu 1920 x 1200

Bundesregierung beschließt Gesetz für selbstfahrende Autos

Bisher war der Einsatz von selbstfahrenden Autos in Deutschland juristisch verboten. Nun hat Kabinett eine Regelung zum autonomen Fahren beschlossen, bei der der Computer rechtlich mit einem Menschen gleichgestellt wird und damit juristisch gedeckt die Fahraufgabe selbstständig übernehmen kann. Streit gibt es dennoch im Bundestag über die Formulierung des neuen Gesetzes, das nicht sehr präzise

Antivirensoftware gefährdet Millionen Rechner

Fast in allen Produkten von Norton und Symantec will Tavis Ormandy eine schwerwiegende Schwachstelle gefunden haben, die im Windows-Kernel Speicherfehler ohne Nutzeraktionen ermöglichen. Schuld sei ein schwerwiegender Designfehler der Antivirensoftware. So packen die betroffenen Anwendungen die eigenen Malware-Beispiele direkt ins System und nicht in eine Sandbox. Im Arbeitsspeicher eines PCs überprüft die Antivirensoftware dann automatisch

Trendnet bringt neue Serie von AV-Switches

Ab sofort führt Trendnet eine neue PoE+ AV Switch Serie ein. Die Geräte tragen die Namen TPE-1016L, TPE-1026L, TPL-3016L und TPL-3026L und sind laut Hersteller für bestehende AV-Ausstattungsrahmen geeignet. Der 16-Port 10/100 Mbps PoE+ AV Switch mit dem Modellnamen TPE-1016L ist ein Einstiegsmodell mit 16 schnellen Ethernet-PoE+ Ports, die eine Gesamtleistung von 250 Watt haben sollen.